Was gegen die Verbundene Leben spricht und warum wir zwei Einzelverträge auf Gegenseitigkeit empfehlen: 

Auf den ersten Blick erscheint eine verbundene Leben "praktisch": Mehr als eine Person kann versichert werden und für Ehepartner, Lebensgemeinschaften und Geschäftspartner wirkt diese Versicherungsart wie eine sinnvolle Wahl.

Auf den zweiten Blick erschließen sich jedoch einige negative Punkte, die gegen eine verbundene Risikovorsorge sprechen:

  • Die Versicherungsleistung wird nur einmal fällig, der Vertrag endet
  • Neuabschluss für den hinterbliebenen Partner, z.B. bei Eltern, erforderlich
  • Erneute Gesundheitsprüfung notwendig
  • Höheres Eintrittsalter bei neuem Vertragsabschluss bedeutet höhere Beiträge
  • Bei Überschreitung der Freibeträge fällt Erbschaftssteuer an

Ein Infoblatt zur Verbundenen Leben können Sie hier herunterladen: Infoblatt Verbundene Leben (PDF)

belastungstest EU ebensversicherung
belastungstest EU ebensversicherung

Partner werden

Jetzt online eine Zusammenarbeit mit der EUROPA Versicherung beantragen und Partner werden!

Jetzt beantragen

Wie Ihre Kunden die Erbschaftssteuer sparen

Bei Verträgen auf Gegenseitigkeit erhält der jeweilige VN die Versicherungsleistung aus seinem eigenen Vertrag, diese unterliegt nicht der Erbschaftssteuer. Voraussetzung: Beitragszahlung erfolgt vom Konto des VN, bezugsberechtigt ist der VN. 

Freibeträge bei der Erbschaftssteuer und Schenkungssteuer

Die Höhe der Freibeträge und der Steuerklasse, nach der die Erbschaftssteuer bzw. Schenkungssteuer ermittelt wird, hängen ab vom Verwandtschaftsverhältnis zwischen dem Erblasser/Schenker und dem Erben/Beschenkten. Wir haben die wichtigsten Zahlen der Erbschafts- und Schenkungssteuer im Überblick für Sie zusammengefasst.

Betrag Verwandschaftsverhältnis
500.000 € Für Ehepartner und Lebenspartner einer eingetragenen Lebenspartnerschaft
400.000 € Für Kinder und Enkelkinder, deren Eltern verstorben sind, sowie für Stief- und Adoptivkinder
200.000 € Für Enkelkinder
100.000 € Für Eltern und Großeltern bei Erwerb durch Erbschaft
20.000 € Für Eltern und Großeltern bei Erwerb durch Schenkung, für Geschwister, Kinder der Geschwister, Stiefeltern, Schwiegerkinder, Schwiegereltern, geschiedene Ehepartner und Lebenspartner einer aufgehobenen Lebenspartnerschaft
20.000 € Für alle anderen Empfänger, z.B. Lebenspartner, Geschäftspartner sowie Empfänger einer Schenkung oder Erbschaft

Downloads Verbundene Leben

Finden Sie schnell und einfach alle wichtigen Informationen. Zur Ansicht der Dateien benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.

sort sort Sonstiges Größe Datum
Infoblatt Verbundene Leben 562 KB 29.08.2018
Bei Fragen nutzen Sie unseren Makler-Service 0221 5737-300