Service

Corona-Virus: Aktuelle Informationen aus der Sparte Kfz (Stand: 24.03.2020)

Pannenhilfe und Abschleppen

Aktuell ist die Leistungsfähigkeit unserer Kooperationspartner nicht beeinträchtigt. Den Pannenhelfern ist es allerdings bis auf Weiteres freigestellt, die havarierten Personen in ihren Fahrzeugen mit zu befördern.

Rücktransporte aus dem Ausland

Aus den folgenden Ländern können derzeit aufgrund von Einreisebeschränkungen keine Fahrzeuge mehr zurückgeführt werden:

  • Dänemark
  • Frankreich
  • Italien
  • Luxemburg
  • Österreich
  • Polen
  • Schweiz
  • Spanien
  • Tschechien

Auch der Transit durch diese Länder ist größtenteils eingeschränkt. Daher ist ein Rücktransport aus dem Ausland im Moment nahezu unmöglich. Bitte berücksichtigen Sie das in der Kommunikation mit Ihren Kunden. Die Dauer dieser Situation ist derzeit nicht abschätzbar.

Rücktransporte aus dem Inland

Hier bestehen aktuell noch keine Einschränkungen. Allerdings ist auch hier ab Ende März mit Ausfällen zu rechnen, weil Transportunternehmen Kurzarbeit anmelden oder vorübergehend den Betrieb schließen müssen.

Selbstverständlich werden wir Sie über Veränderungen informieren. 

Kfz-Zulassungsbehörden

Viele Kfz-Zulassungsbehörden haben aufgrund der aktuellen Situation für den privaten Publikumsverkehr geschlossen. Empfehlen Sie Ihren Kunden daher bitte, sich auf der Homepage der zuständigen Zulassungsbehörde zu informieren.

Chat
logo

Persönlicher Chat

Popups müssen erlaubt werden, damit die Chat-Funktion genutzt werden kann
Beitrag berechnen